KRAV MAGA - Selbstverteidigung

Krav Maga ist im Gegensatz zu unseren anderen Einheiten kein Kamfpsport. Es handelt sich vielmehr um ein Selbtverteidigungsystem, welches auf einfach zu erlernenden Abläufen beruht, die in unterschiedlichen Drills trainiert werden. 

 

Kommt doch einfach mal zu einer Probestunde vorbei. 

 

Trainingszeit: 

Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

KRAV MAGA Basic Course am 21.01.2017

 

Ab Januar 2017 werden wir KRAV MAGA in unseren Trainingsplan aufnehmen. Zur Einführung der Stunde starten wir mit einem Basic Course, der über drei Stunden gehen wird. 

 

IIn der Folge werden wir dann mit einer wöchentlichen Trainingseinheit beginnen. 

 

Anmeldung zum Basic Course unter: info@gr2d.de

 

 

 

 

 

Was ist KRAV MAGA?

 

Selbstverteidigungs und Selbstbehauptungskurs - ausschließlich für Frauen 

 

Termin:

Sonntag, 06.03.2016  

10.00 - 10.30 Uhr                          Einführung - Theorie zu Konfliktsituationen

                                                   Verbale und nonverbale Deeskalation

                                                   Selbstbehauptungstraining

 

10.30 - 12.00 Uhr                          Praktische Selbstverteidigung - im Stand

                                                   einfach zu erlernende Techniken und Strategien

         

12.00 - 13.00 Uhr                          Mittagspause

 

13.00 - 15.00 Uhr                          Praktische Selbstverteidigung - in der Bodenlage

                                                   körperliche Defizite ausgleichen

                                                   rechtliches Wissen zum Thema Notwehr

 

 

Referenten:                                  David Müller - Jurist

                                                   Peter Müller - Bundespolizeibeamter a. D.

                                                   Dominik Salosnig - Polizeibeamter 

                                                   

 

Location:                                      wird noch bekannt gegeben

 

Kursgebühr:                                  49 Euro

 

Anmeldung:                                  per Mail an seminare@sicherdurchdenalltag.de

 

 

Beschreibung:

 

Nicht zuletzt wegen der Vorfälle der Silvesternacht in Köln fühlen Frauen in Deutschland eine große Verunsicherung und das Bedürfnis etwas zu tun. Wir haben uns zusammen gesetzt und uns Gedanken gemacht, wie wir darauf reagieren können. Entstanden ist ein ganzheitlicher Ansatz, der über einen reinen Selbstverteidigungskurs hinausgeht. Uns ist besonders wichtig, das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl der Teilnehmerinnen zu festigen und ihnen die Angst zu nehmen.             

 

 

 

 

 

 

Grundsätzlich bietet Mixed Martial Arts als Kampfsportart schon ein hohes Maß an selbstverteidigungsgeeigneten Inhalten. Wir sind auch der Meinung, dass ein fortlaufendes Training in der Selbstverteidigung unabdingbar ist. Um nun die Brücke vom Kampfsport zur Selbstverteidigung zu schlagen, ergänzen wir unsere Inhalte einmal im Monat um ein Selbstverteidigungsseminar mit wechselnden Inhalten. Für Mitglieder wird das Seminar konstenlos angeboten. Nichtmitglieder zahlen 10 Euro. 

 

In dieser Einheit versuchen wir den Übergang von Kampfsport in die Selbstverteidigung zu finden.

 

Grundsätzlich gibt es eine Vielzahl von Kampfsportarten, die von sich behaupten ein effektives Selbstverteidigungssystem darzustellen.

Inwiefern dies tatsächlich der Wahrheit entspricht, muss jeder selbst für sich entscheiden.

Unserer Meinung nach bietet MMA eine sehr ordentliche Grundlage, da bereits alles Distanzen, Schlag-Clinch-Boden, beinhaltet ist. Allerdings steht auch beim MMA immer eine sportliche bzw. wettkampfspezifische Ausbildung im Vordergrund.  

 

Wer von sich behauptet effektive Selbstverteidigung zu unterrichten, sollte auch Lösungen für realistische Angriffe und Alltagssituationen Rund um das Thema Gewalt zu finden.

 

Realistische Selbstverteidigung  beinhaltet das Training von Angriffen in engen Räumen, gegen mehrere Gegener, in Dunkelheit, mit Waffen usw. Hierbei gehört vor allem das Thema „Gefährlichkeit von Messerangriffen“ entsprechend hervorgehoben. 

 

Des weiteren sollte effektive Selbstverteidigung den Anspruch haben, dass Selbstbewusstsein zu stärken und so auch psychischer Gewalt, wie Mobbing entgegnen zu können.

 

Wir versuchen diesem Anspruch gerecht zu werden und euch durch ein abwechslungs- und ideenreiches Training auf derartige Situationen vorzubereiten.

 

Es besteht zudem die Möglichkeit auf die Anforderungen von Berufen im Sicherheitssektor einzugehen. Siehe hierzu auch den Bereich der Lehrgänge!

Frauenselbstverteidigungskurs

 

 

Wir starten am 30. Januar mit einem vierteiligen Selbstverteidigungskurs speziell für Frauen. Der Kurs wird an vier Samstagen stattfinden und folgende Inhalte bieten:

 

30.01.16  14 - 17 Uhr      Theoretische Einführung in die Selbstverteidigung

                                     Schulung des Gefahrenbewusstseins                                                                              Praktische Übungen im Bereich Selbstbehauptung und                                                    Konfliktvermeidung

 

06.02.16   14 - 17 Uhr     Einstieg in die praktische Selbstverteidigung im Stand

                                     rechtiche Aspekte der Selbstverteidigung

 

13.02.16   14 - 17 Uhr     Selbstverteidigung in der Bodenlage

 

 

20.02.16   ab 17 Uhr       Szenarientraining mit abschließender                                                                              Gemeinschaftsveranstaltung

 

 

 

 

Anmeldung nur verbindlich über info@kampfsport-bayreuth.de

 

Selbstschutzseminar am 08.11.2015

 

 

Mit dem besten aus Krav Maga, Alpha System und Progressive Fighting Systems

 

Anmeldung nur verbindlich über info@kampfsport-bayreuth.de

Aktuelles

Sommerpause

 

Shigaisen geht vom 31.07. bis zum 20.08. in die Sommerpause. In dieser Zeit ruht der angeleitete Trainingsbetrieb.

 

 

Kontakt

SHIGAISEN powered by: